Slideshow
REBERREBERREBERREBERREBERREBER

Datenschutzerklärung

REBER schätzt Ihre Privatsphäre. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten und zeigt unser Engagement für deren Schutz.

Wer wir sind

Verantwortlich für die Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten sind REBER, REBER Rechtsanwälte KIG und Yingke REBER GmbH, Utoquai 43, 8008 Zürich, Schweiz. Alle Hinweise in dieser Datenschutzerklärung wie "REBER", "wir" oder "uns" beziehen sich auf REBER, REBER Rechtsanwälte KIG und Yingke REBER GmbH.

Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten

REBER sammelt und bearbeitet Personendaten zum Zweck der Abwicklung unseres Tagesgeschäfts als Rechtsanwaltskanzlei sowie zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen. Weiter sammeln und bearbeiten wir Personendaten, um Klienten und interessierte Kreise über aktuelle rechtliche Entwicklungen, Neuigkeiten über REBER oder Veranstaltungen zu informieren. Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, c und f  DSGVO sowie die entsprechenden Bestimmungen des DSG. REBER als der Verantwortliche (Controller) bearbeitet die Personendaten im Einklang mit den Bestimmungen des Schweizer Datenschutzgesetzes („DSG“) und der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) in der jeweils aktuellen Fassung. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie REBER die Personendaten, die wir von Klienten gesammelt haben, bearbeitet.

Als „personenbezogene Daten“ sind alle Daten zu verstehen, die sich auf eine Person beziehen, die über diesen Daten direkt oder indirekt identifiziert werden kann und die uns durch die Nutzung unserer Website mitgeteilt werden. Diese Definition umfasst gegebenenfalls die Definitionen des DSG in der jeweils gültigen Fassung und/oder DSGVO.

Wir verarbeiten wir personenbezogene Daten aus verschiedenen Quellen:

  • Grunddaten: Name, E-Mail, Adresse, Telefonnummer, Sprachpräferenz, Staatsbürgerschaft und Pass-/ID-Daten, Steuer- und Versicherungsnummer, Familienstand, Berufsbezeichnung, das Unternehmen, für welches Sie arbeiten, und weitere Basisinformationen.
  • Besondere Datenkategorien: In bestimmten Fällen, in denen es für einen bestimmten Dienst erforderlich ist, können wir sensible Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben (z.B. über Ihre politische Meinung oder Ihre Gesundheit), verarbeiten.
  • Daten der Kundenbeziehung: Informationen, die uns von oder im Namen unserer gegenwärtigen oder potenziellen Kunden im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden; als Teil unseres On-Boarding-Prozesses oder für Compliance-Anforderungen können wir unter Umständen auch Informationen über Ihren Hintergrund und Ihre Identität aus öffentlichen Quellen sammeln. Im Rahmen der Mandatsbearbeitung erheben wir Daten betreffend der Inhalte von Anfragen, der Kommunikation mit Klienten, Dokumente, Aktennotizen, Dokumentationen im Zusammenhang mit dem Mandat, Leistungsnachweise,  Honorarnoten und Rechnungen etc. Soweit wir personenbezogene Daten erheben, werden diese nur so lange verarbeitet und gespeichert, wie es aufgrund des Zwecks, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist. Diese Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Beschränkung dieser Erklärung

Diese Erklärung gilt nur für die Nutzung unserer Website. Die Website enthält Links zu anderen Internetseiten. Wir haben keine Kontrolle darüber, wie auf solchen Internetseiten Ihre Daten gesammelt, gespeichert oder genutzt werden. Wir empfehlen die Datenschutzerklärung der jeweiligen Internetseite zu überprüfen, bevor Daten über Links auf diese Websites übermittelt werden.

Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • um Geschäftsbeziehungen aufzunehmen und durchzuführen und um Anfragen zu beantworten, insbesondere in Bezug auf die Erbringung anwaltlicher Dienstleistungen an unsere Klienten (dies beinhaltet auch die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte, insoweit dies im Interesse der Durchführung der Geschäftsbeziehung ist);
  • um unseren gesetzlichen und regulatorischen Pflichten im In- und Ausland nachzukommen (bspw. mittels Überprüfung Ihrer Identität oder Ihres Hintergrundes, falls dies erforderlich ist);
  • um über unsere Dienstleistungen zu informieren und dafür zu werben, etwa durch den Versand von Newslettern, Rechtsaktualisierungen, Publikationen oder Einladungen zu Veranstaltungen;
  • um Weihnachtskarten und andere Informationen über REBER zu versenden.

Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn wir personenbezogene Daten für die in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Zwecke verarbeiten, stützen wir uns auf

  • die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen;
  • ein berechtigtes Interesse (wie etwa für unsere Rechtsdienstleistungen Werbung zu machen und unsere Kunden auf dem Laufenden zu halten);
  • Einwilligung, falls dies für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der geltenden Gesetze und Vorschriften notwendig ist.

Wir informieren unsere Kunden über diese Datenschutzerklärung.

Weitergabe personenbezogener Daten

Wir können personenbezogene Daten an folgende Personen weitergeben

  • IT- und Buchhaltungsdienstleister, die verpflichtet sind, einen gleichwertigen Datenschutz sicherzustellen;
  • Dritte, die im Rahmen der Erbringung der Rechtsdienstleistungen beauftragt sind oder werden, wie z.B. andere Anwaltskanzleien, jedoch nur bei Bedarf und mit vorheriger Zustimmung des Mandanten;
  • sonstige Dritte, an die wir personenbezogene Daten weitergeben müssen, um unsere vertraglichen Verpflichtungen im Interesse unseres Mandanten erfüllen zu können.

Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Gelegentlich, und nur falls notwendig, können wir personenbezogene Daten an ausländische Empfänger übermitteln, auch in Länder, die nicht das gleiche Datenschutzniveau wie die Schweiz bieten. Wir werden eine solche Übermittlung ins Ausland nur dann veranlassen, wenn sie zur Erfüllung der Vereinbarungen mit unserem Mandanten oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung der rechtlichen Interessen unseres Mandanten erforderlich ist.

Schutz personenbezogener Daten

Wir wenden angemessene technische und organisatorische Maßnahmen an, um die Vertraulichkeit und Integrität personenbezogener Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu wahren.

Speicherung personenbezogener Daten

Wir speichern personenbezogene Daten so lange, wie wir ein berechtigtes und/oder ein überwiegendes Interesse haben und solange diese einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen.

Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Im Zusammenhang mit unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie uns alle personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die für den Abschluss und die Abwicklung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich sind. Anderenfalls können wir möglicherweise keinen Vertrag mit Ihnen abschliessen oder durchführen.

Ihre Rechte

Sie können spezifische Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten anfordern oder die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger persönlicher Daten verlangen. Als Betroffene haben Sie insbesondere folgende Rechte aus dem DSG bzw. aus der DSGVO:

  • Recht auf Auskunft über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten;
  • Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben;
  • Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschränken (bzw. zu verhindern);
  • Recht auf Berichtigung, wenn irgendwelche personenbezogenen Daten, die wir gespeichert haben, unrichtig oder unvollständig sind;
  • Recht auf Vergessen, d.h. das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Weiterverwendung bei einem anderen Dienst oder einer anderen Organisation);
  • Recht auf Widerspruch betreffend der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke;
  • Rechte in Bezug auf automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung.

Falls Sie Grund zur Beanstandung der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter Kontakt, s. unten und wir werden alle zumutbaren und vernünftigen Anstrengungen unternehmen, um das Problem zu lösen. Sie haben zudem auch das Recht, eine Beschwerde beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten („EDÖB“) (http:/www.edoeb.admin.ch) und/oder bei einer zuständigen EU-Aufsichtsbehörde (je nach Zuständigkeit) einzureichen.

Änderungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern (beispielsweise bei Gesetzesänderungen). Alle Änderungen werden sofort auf der Website veröffentlicht, und es wird davon ausgegangen, dass Sie die Bedingungen der Erklärung bei Ihrer ersten Nutzung der Website nach den Änderungen akzeptieren. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmässig zu besuchen, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Kontakt

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte an dataprotection@reberlaw.ch.

Unser Vertreter in der EU ist:

VGS Datenschutzpartner UG
Am Kaiserkai 69
D-20457 Hamburg

info@datenschutzpartner.eu